Pesto-Kreationen (von Stefan Grossauer und Timo Siegmann)

DELIE Pesto-Kreationen

„Frühlingssalat mit Kürbiskernpesto“

Gesunder und kerniger Start! Knackfrische Frühlingsalate wie Lollo Rosso oder Eichblattsalat nach Wunsch mit weiterem Gemüse anrichten und mit dem Kürbiskernpesto marinieren.

 

„Karotte-Thymian-Pesto auf Frischkäse“

Vegetarische Pestokreation als Brotaufstrich, Dipp oder Grillsoße! Das Karotte-Thymian-Pesto zum Verfeinern in einen cremigen Frisch- oder Hüttenkäse unterrühren.

 

„Paprikapesto an gebratenen Zucciniwürfeln mit Parmesan“

Die Südtiroler Alternative zur bayerischen Brotzeit! Zucciniwürfel entweder im Ofen backen oder kurz anbraten und mit dem Paprikapesto marinieren. Feinen Parmesan oder Grana Padano darüber hobeln.

 

„Geröstete Erdäpfel an Grammelpesto“

Deftig und schmackhaft! Gekochte Kartoffelscheiben in einer Pfanne golbraun und kross anbraten und mit dem Grammelpesto und etwas frischer Petersilie garniert servieren.

 

„Apfel-Lauch-Pesto an gebratenem Fisch“

Schneller Genuss! Zander oder Lachs kurz anbraten, mit dem Apfel-Lauch-Pesto

anrichten und genießen.

 

„Geräucherter-Saibling-Pesto auf Risotto“

Frisch und kreativ! Ein Teil Ferron Risottoreis in frischem, heißem Olivenöl in einem Topf anschwitzen, mit 2 Teilen selbstgemachter Gemüse- oder Hühnerbrühe aufgießen und 20 Minuten bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Danach den Risottoreis einmal umrühren und mit dem Sailblingpesto und frischen Kräutern garnieren.

 

„Steinpilzpesto auf Risotto“

Raffinierte Zauberei! Ein Teil Ferron Risottoreis in frischem, heißem Ölivenöl in einem Topf anschwitzen, mit 2 Teilen selbstgemachter Gemüse- oder Hühnerbrühe aufgießen und 20 Minuten bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Steinpilzpesto unter den Risottoreis heben. Nach Wunsch mit einigen kross gebratenen Steinpilzen und frischer Petersilie verzieren.

 

„Kalter Schweinsbraten an Knoblauchpesto“

Tolles Highlight in der bayerischen Brotzeit! Kalter Krustenschinken oder warmer Schweinsbraten in dünne Scheiben schneiden (Bratenaufschnitt vom Metzger) und mit dem Knoblauchpesto verfeinern.

 

„Trüffelomelette Deluxe“

Das Beste kommt zum Schluss! Geschlagene Eier in der Pfanne unter wenig Rühren garen und mit dem Trüffelpesto direkt in der Pfanne vermengen.

 

Melden Sie sich hier an, um regelmäßig Neuigkeiten von DELICE Delikatessen per Email zu erhalten!

 

Info: Sie können sich jederzeit abmelden.

Unsere App im Itunes und Google Play Store