Torta Gianduja mit Amaretto-Créme gratiniert auf Himbeermark (von Renè Fischer)

Zutaten:

 

Barroero Torta Gianduja (von Barroero bei DELICE)

Vanille-Rohrzucker (von BioArt bei DELICE)

Vanilleschote (von Wiberg bei DELICE)

Frische oder tiefgefrorene Himbeeren

Puderzucker

Eigelb

¼ Milch und/oder Sahne

2 Blatt Gelatine

Amaretto

Gehobelte Mandelsplitter

Frucht zum Garnieren

 

Zubereitung:

 

1. Himbeeren mit Puderzucker vermengen und durch ein Sieb geben, um eine cremige Konsistenz zu erhalten und die Kerne zu entfernen.

 

2. Die Torta Gianduja flach in zwei schmale Tortenböden schneiden. Mit einem Dessertgläschen kleine Förmchen ausstechen.

 

3. Die 2 Gelatineblätter in kaltem Wasser zergehen lassen. Vanille-Amaretto-Créme aus Eigelb, Sahne bzw. Milch, Vanilleschote und Rohrzucker nach typischem Rezept zubereiten.

 

4. Alle Zutaten vermengen und über dem Wasserbad unter Hinzugabe der Gelatine und einen kleinen Schuck Amaretto schaumig schlagen bzw. „Zur Rose ziehen“ (wenn die Créme beim Verblasen auf dem Kochlöffel eine Rose bildet ist sie fertig).

 

5. Himbeermark, Tortenplätzchen und Amaretto-Créme in ein Dessertglas schichten und in den Kühlschrank stellen.

 

6. Kurz vor dem Servieren den Vanille-Rohrzucker darüber streuen und goldbraun flambieren. Mit Mandelsplittern und einer Himbeere oder Heidelbeere garnieren.

 

 

Unser Tipp: Probieren Sie auch unsere Barroero Torta di Castagne mit fruchtiger Mascarponecreme und Früchten der Saison garniert

Melden Sie sich hier an, um regelmäßig Neuigkeiten von DELICE Delikatessen per Email zu erhalten!

 

Info: Sie können sich jederzeit abmelden.

Unsere App im Itunes und Google Play Store